Über uns

Unsere professionellen Lösungen

Schäfer GmbH

Unser Betrieb wird inzwischen in der vierten Generation geführt. Wir legen Wert auf familiären Umgang, auch unter den Mitarbeitern. In unseren Filialen treffen Sie auf kompetentes Personal, das Sie gerne berät. Schauen Sie in einem unserer Märkte vorbei. Egal ob privat oder gewerblich, wir stehen Ihnen bei Ihrem Bauprojekt gerne fachmännisch mit Rat und Tat zur Seite. Wir bieten Ihnen nicht nur extensive Beratung, sondern liefern Ihnen Ihr Material auch direkt zur Baustelle.

Wir sprechen Ihre Sprache Seit 1927 sind wir vor Ort, wir kennen Land und Leute. Unser Familienunternehmen hat 45 Mitarbeiter und ein Erfolgsrezept: Zufriedene Kunden durch kompetente, auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Beratung, umfassenden Service und ein vielseitiges Angebot
Bauen Sie auf unsere professionellen Lösungen.

familiär

Unser Betrieb wird inzwischen in der vierten Generation geführt. Wir legen Wert auf familiären Umgang, auch unter den Mitarbeitern.

vor Ort

In unseren Filialen treffen Sie auf kompetentes Personal, das Sie gerne berät. Schauen Sie in einem unserer Märkte vorbei.

partnerschaftlich

Egal ob privat oder gewerblich, wir stehen Ihnen bei Ihrem Bauprojekt gerne fachmännisch mit Rat und Tat zur Seite.

umfassender Service

Wir bieten Ihnen nicht nur extensive Beratung, sondern liefern Ihnen Ihr Material auch direkt zur Baustelle.

Unser Team am Standort Heinebach

Lothar Schäfer

Lothar Schäfer

Stefan Schäfer2

Stefan Schäfer

Jutta Schäfer

Jutta Schäfer

Julia Schäfer

Julia Schäfer

Monia Oehm-Grenzebach

Monia Oehm-Grenzebach

Firma Schäfer(599)

Martin Weege

Norman Holl

Norman Holl

David Gille2

David Gille

Jakob Enns

Jakob Enns

platzhalter-person

Phillip Crha

Jan Sippel

Jan Sippel

André Schabacker2

André Schabacker

Uwe Schmidt

Uwe Schmidt

RolandLinke2

Roland Linke

Matthias Jacob

Matthias Jakob

Unser Team am Standort Sontra

Reinhold Fink

Reinhold Fink

Firma Schäfer(588)

Klaus Gonschorek

platzhalter-person

Mike Follert

Tizian Breuer2

Tizian Breuer

Michael Sippel2

Michael Sippel

platzhalter-person

Dennis Schülbe

Firmengeschichte

Heinrich Schäfer & Sohn oHG / Schäfer GmbH

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in das Firmengeschehen und den stetig gewachsenen Strukturen und Anforderungen geben,

  • 1926 kamen Heinrich Justus Schäfer (Niedergude) und Elisabeth Sandrock (Aue bei Eschwege) nach Heinebach, kauften das Haus Kirchstraße 5 und heirateten im gleichen Jahr.
  • 1927 gründete Heinrich Schäfer gleichnamige Firma und begann den Handel mit Getreide und Mühlenprodukten, welches er mit Pferd Felix und Wagen betrieb
  • 1931 wurde Sohn Karl-Heinz (2. Generation) geboren
  • 1933 wurde Dünger mit in die Handelsgeschäfte aufgenommen, welcher in der damaligen Zeit gegen Bezugsschein, an die Kunden abgegeben wurde. 1937 wurde Tochter Lydia geboren
  • 1938 wurde der erste LKW der jungen Firmengeschichte gekauft. Dieser, zur damaligen Zeit riesige Schritt, hielt nur bis Krieganfang an
  • 1939 wurde der Firmengründer, samt LKW zum Kriegdienst eingezogen
  • 1945 kehrt Heinrich Schäfer vom Kriegsdienst zurück, leider ohne den so dringend gebrauchten LKW. Also ging es wieder mit Pferd und Wagen weiter. In der damaligen Zeit wurden von ihm und seiner Frau, sowie Sohn Karl-Heinz, Jute- und Leinensäcke für eine Mühle Instand gesetzt, um Überleben zu können
  • 1945 steigt Karl-Heinz Schäfer zur Unterstützung seines Vaters in den elterlichen Betrieb ein
  • 1945 steigt Karl-Heinz Schäfer zur Unterstützung seines Vaters in den elterlichen Betrieb ein

  • 1946 wird ein Holzvergaser/gasgetriebener LKW gekauft, da die anstehende Arbeit mit einem Pferdegespann nicht mehr zu bewältigen war

  • 1947/48 errichtet Heinrich Schäfer in der Währungsreform ein Lager für Dünger und Getreide in der Friedhofstraße 2. Ab dieser Zeit zählen auch Kohlen mit zu den Handelsprodukten

  • 1948 besteht Karl-Heinz Schäfer den Führerschein zum führen eines LKW

  • 1951 wird die Heinrich Schäfer & Sohn OHG, gegründet. Inhaber werden Heinrich und Karl-Heinz Schäfer
  • 1952 werden Baustoffe in das Handelsgeschäft mit aufgenommen und in den folgenden Jahren immer stärker forciert
  • 1958 Karl-Heinz Schäfer heiratet Friedel Post
  • 1959 wird Sohn Lothar (3. Generation) geboren
  • 1959/60 entschließen sich die Inhaber ein Getreidesilo, Ecke Im Graben / Friedhofstraße, zu bauen, welches
  • 1960 mit einem Fassungsvermögen von ca. 500 Tonnen und einer Trocknung, in Betrieb geht
  • 1969 wird nach langer Gegenwehr des Firmengründers der 1. Stapler gekauft, was sich bereits nach kurzer Zeit von ihm als eine lohnende Anschaffung darstellt
  • 1971 erhält der erste Mitarbeiter einen Festanstellungsvertrag
  • 1972 verstirbt der Firmengründer nach kurzer Krankheit im Alter von 74 Jahren
  • 1978 tritt die 3. Generation, Lothar Schäfer, nach erfolgreicher Ausbildung zum Großhandelskaufmann, in das Firmengeschehen ein
  • 1978 Lothar Schäfer heiratet Gabriele Brill
  • 1981 wird Sohn Stefan (4. Generation) geboren
  • 1984 nach reichlichen Überlegungen und vielen kaufmännischen Gesichtspunkten wurde das heutige Anwesen in der Industriestraße 3 erworben und umgebaut
  • 1985 Geschäftsverlegung und Einweihung des neuen Firmengeländes Sowie Integration eines 180qm großen Baumarktes
  • 1987 Erweiterung um ein loses Düngerlager und Kauf des angrenzenden Grundstückes und somit Anlieger der Bundesstraße
  • 1989 Betriebsaufspaltung mit der Gründung der Schäfer GmbH Geschäftsführer Karl-Heinz und Lothar Schäfer
  • 1989 Karl-Heinz Schäfer verstirbt nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 57 Jahren
  • 1990 Erweiterung des Baumarktes um 720qm und 80qm BüroflächeBeitritt zum Franchissystem bauSpezi
  • 1992 wird nach erfolgreicher Ausbilderprüfung, der erste Auszubildende eingestellt
  • 1993 Neubau einer 800qm großen Lagerhalle mit frostfreiem Lagerraum, Lagerbüro und Sozialraum
  • 1999 Weiterbildung/Prüfung mit Erfolg zum führen eines Speditionsbetriebes
  • 2000 Übernahme des Fuhrbetriebes Brandau, Niederellenbach
  • 2000 tritt die 4. Generation, Stefan Schäfer, nach erfolgreicher Ausbildung zum Großhandelskaufmann, mit in das Firmengeschehen ein
  • 2001 Übernahme der Baustoffhandlung und Baumarktes Stückrath in Alheim-Baumbach mit 12 Angestellten
  • 2002 75-jähres Bestehen der Heinrich Schäfer & Sohn / Schäfer GmbH mit großer Jubiläumsfeier und Tag der offenen Tür
  • 2003 Sanierung und Erweiterung des Öllagers Baumbach auf 100 000 Liter
  • 2005 Erweiterung des Firmengeländes um Industriestraße 4 in Heinebach (ehemals Landmaschinen Eckhardt)
  • 2006 Stefan Schäfer heiratet Julia Schade
  • 2007 die 5. Generation erblickt das Licht der Welt
  • 2011 hat der Betrieb 25 Mitarbeiter und ein Betriebsgelände von ca. 23 000 Quadtratmetern, 2 Baumärkte, 5 LKW
  • 2013 zum 01.01.2013 wird die Firma P. H. Müller in Sontra aus Altersgründen erworben. 14 Mitarbeiter, 3 LKW und ca. 7300 Quadratmeter Fläche, 800 Quadratmeter Fachmarkt mit 3 Lagerhallen und einer Erweiterung des Absatzgebietes bis tief nach Thüringen Schwerpunkte sind Stahl und Holz. Zum gleichen Zeitpunkt wechseln wir in die Einkaufskooperation EMV Profi. Mitte 2013 wird der Standort Sontra als erstes auf dieses Layout umgestellt.
  • 2014 zum 01.03.2014 erweitern wir uns mit dem Agrarstandort Spangenberg-Pfieffe. Ziel war es, die Nahversorgung der landwirtschaftlichen Betriebe zu gewährleisten
  • 2015 im August 2015 trennen wir uns wieder vom Standort Pfieffe aus kaufmännischen Gründen
  • 2015 Beginn der Planungsphase zur Vergrößerung der Einzelhandelsfläche auf ca. 2500 Quadratmeter auf dem ehemaligen Gelände der Fa. Abel
  • 2016 Anfang 2016 Abriss der ehemaligen Gebäude. Anfang November Beginn der Rohbauarbeiten zur Erstellung der Büro- und Baufachmarktfläche auf 2500 Quadratmeter Grundfläche
  • 2017 Am 1. Juni offizielle Einweihung des neuen Standortes Haischwiese 4, Baufachmarkt mit Büro/Verwaltung. Mit Eröffnung in Heinebach, wird der Standort Baumbach geschlossen und nur noch als Zwischenlager genutzt
  • 2019 Stefan Schäfer tritt in die Geschäftsleitung ein. Fortan leitet er die Schäfer GmbH zusammen mit seinem Vater
  • 2020 Nach reichlichen Überlegungen wurde schweren Herzens die Entscheidung getroffen, den Agarhandel, der Gründungsanstoss der Schäfer GmbH war, aufzugeben
  • 2020 Aufgrund gestiegener Nachfrage in der Bauelementeabteilung, etabliert die Geschäftsleitung ab jetzt ein eigenes Montageteam, um den Kunden noch mehr Service aus einer Hand zu bieten

Zum heutigen Zeitpunkt, 94 Jahre nach der Gründung, sind wir an unseren 2 Standorten in nachfolgende Sparten tätig:
Baustoff-Fachhandel, Baufachmarkt, Brennstoffe und Naturbaustoffe

35 000 Quadratmeter Gesamtfläche, 2500 Quadratmeter Baufachmarkt, 45 Mitarbeiter, 6 LKW